Türen und Tore

Die Berufsgenossenschaft fordert eine jährliche Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren.

Kraftbetätigte Türe und Tore müssen vor der ersten Inbetriebnahme und turnusmäßig fachgerecht auf ihre Sicherheit hin überprüft werden.

Die regelmäßige Prüfung sollte mindestens einmal im Kalenderjahr erfolgen.

Die Ergebnisse der sicherheitstechnischen Prüfung müssen protokolliert und im Betrieb archiviert werden.

Die vorgenannte Prüfung darf lediglich durch speziell hierfür ausgebildete Sachkundige erfolgen.

Nur Spezialisten sind in der Lagen, die Funktionstüchtigkeit der Schutzeinrichtungen zu beurteilen und die messtechinschen Geräte zu bedienen.

Ein Fehler in der Einschätzung der Messwerte kann weitreichende Folgen für Mensch, Maschine und Gesamtbetrieb nach sich ziehen.

Die erforderlichen Prüfungen erstrecken sich von der Sicherheit der elektrischen Anlage über den Einklemmschutz bis hin zum Brandschutz.

Im Falle eines Notfalles müssen alle Sicherheitssysteme einwandfrei arbeiten und die Brandschutztüren müssen einwandfrei schliessen.

Das kann im Falle eines Falles Meschenleben retten.